}

Samstag, 04.01.2020

16.00 – 18.00 Uhr • 
Hans-Kampffmeyer Saal • 
Hainbuchenweg 1 • 
76199 Karlsruhe Rüppurr • 

Schwitz dich fit – mit 108 Sonnengrüßen ins neue Jahr

Wie lauten deine guten Vorsätze für das neue Jahr?
Möchtest du mehr für deine Gesundheit und deinen Fitnesszustand tun?
Deinen inneren Schweinehund überwinden und wieder mehr Schwung in dein Leben bringen?

Dann zögere nicht lange und sei dabei wenn wir 108 mal die Sonne grüßen… 

Kennst du den Gedanken? „108 Sonnengrüße – das schaffe ich doch nie.“ Keine Sorge, wenn du ganz spielerisch und neugierig an diese „Herausforderung“ herangehst, dann sei gespannt was möglich ist… wachse über dich hinaus, lass dich von deinem ruhigen Atem durch den Flow begleiten und stelle letztlich fest „wow, ich kann das ja doch.“

Mein Tipp: „Es geht um den Weg an sich, nicht um das Ergebnis“ – somit geht es nicht darum die vollen 108 Runden Sonnengrüße durchziehen „zu müssen“ – es geht vielmehr darum dich mit der Energie der Gruppe zu verbinden und dich durch sie Tragen zu lassen. Sei Teil des energiereichen Flows. Verlangt dein Körper zwischendurch nach einer Pause, so gönn sie ihm – Fühl dich frei. Leg dein Ego beim Betreten des Raumes ab, lass dich von der Energie der Gruppe tragen, schau was möglich ist – habe Spaß und genieße den Flow.

Voraussetzungen:

Für diesen fließenden Workshop solltest du über eine gute körperliche Fitness verfügen und mit dem Ablauf des Sonnengrußes sowie fortgeschrittenen Variationen des Sonnengrußes vertraut sein.

Was anziehen / mitbringen?

Trage bequeme Sportkleidung und bring bitte ein kleines Handtuch mit.
Getränke, WC und Umkleidemöglichkeit, sowie Yogamatten, Kissen und Decken stehen zur Verfügung. 
Falls vorhanden kannst du gerne deine eigene Yogamatte mitbringen.  

Gebühr:

Gebühr: 29,00 €
Sonderpreis für Teilnehmer mit Monats-Abo: 24,00 €

Ort: Hans-Kampffmeyer Saal, Hainbuchenweg 1, 76199 Karlsruhe Rüppurr - klicke hier zum Öffnen der Google Map
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

 

Jeder liebevolle Gedanke ist wie ein leuchtender Stern in der Dunkelheit…

Ich wünsche euch eine leuchtende Adventszeit und möchte hier mit euch jeden Tag einen liebevollen Gedanken teilen…

Namasté eure Stina

default

modal header

 

 

Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind.

Wir sehen die Dinge so, wie wir sind.

Anais Nin

 

modal header

 

 

Wir mögen die Welt durchreisen, um  das Schöne zu finden,

doch wir müssen es in uns tragen, sonst finden wir es nicht

Ralph Waldo Emerson

 

modal header

 

 

Lass dir nicht von einer einzigen Wolke
die Sicht auf den Himmel verstellen

Anais Nin

modal header

 

Blicke in die schöne Natur – und beruhige dein Gemüt

Ludwig van Beethoven

 

Mein Tipp: Genieße den gegenwärtigen Moment – übe dich darin, achtsam spazieren zu gehen. Nimm mit all deinen Sinnen wahr, was dich umgibt..

modal header

 

Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen, sie zu reiten

Jon Kabat Zinn

Mein Tipp: Nimm die Wellen deinen Gemütes achtsam wahr – so erkennst du Gedanken und Emotionen,
die im Verborgenen liegen. Nimm dir achtsame Zeit um dich besser kennen zu lernen…

 

Ich wünsche dir einen gefüllten Nikolausstiefel… Gefüllt mit Licht und Liebe, Wärme und Geduld und was dir sonst noch fehlt.

modal header

 

Wir sind was wir denken
Alles was wir sind, entsteht
mit unseren Gedanken.
Mit unseren Gedanken machen wir die Welt

Buddha

Mein Tipp: Übe einen freundlichen und behutsamen Umgang mit dir selbst… Du bist wertvoll!

 

modal header

 

Dass uns eine Sache fehlt,
sollte uns nicht davon abhalten,
alle anderen zu genießen

Jane Austen

Mein Tipp: Verliere nicht das Positive aus den Augen – genieße das was kannst und sei stolz darauf!

modal header

 

Friede beginnt damit, dass jeder von uns
sich jeden Tag um seinen Körper
und Geist kümmert

Thich Nhat Hanh

Mein Tipp: Höre in dich hinein. Was spürst du heute? Reflektiere. Sei dir bewusst, dass du dich ständig erneuerst. Setze dich nicht unter Druck und genieße dein SEIN.

 

modal header

 

Es ist ein Grund zur Freude, wenn man sich selbst erkennt,
denn nur dann kann man sich ändern.
Solange man sich nicht ändern kann,
bleibt alles beim Alten.

Ayya Khema