AGB

Die vorliegenden AGB gelten für Verträge mit Stina Hauser Gesundheitstraining Yoga & Pilates, Inhaberin Stina Hauser. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Kursen und Workshops aus dem Bereich des Gesundheitstrainings an. Vertragsgegenstand sind daher die angebotenen Leistungen von Stina Hauser Gesundheitstraining Yoga & Pilates.

1. Kursleiter
Kursleiter aller Kurse ist in der Regel Stina Hauser persönlich.

Im Krankheitsfall des Kursleiters oder aus sonstigen wichtigen Gründen, werden Kursstunden durch Vertretungslehrer vertreten. Sofern dies nicht möglich ist, behält Stina Hauser Gesundheitstraining sich vor, Kursstunden ausfallen zu lassen. Die Teilnehmer werden diesbezüglich schnellstmöglich per E-Mail informiert. Die entfallenen Unterrichtsstunden werden wenn möglich entsprechend nachgeholt oder für den Folgekurs gutgeschrieben.

2. Gesundheitliche Voraussetzungen der Teilnehmer
Ob die Teilnahme am Unterricht mit der jeweiligen physischen und psychischen Verfassung vereinbar ist, entscheidet jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung, gegebenenfalls unter Einbeziehung ärztlichen Rates.  Für seine körperliche und psychische Eignung haftet jeder Teilnehmer selbst. Die Teilnahme ist freiwillig, der Kursteilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für sich selbst. Die Leistungen werden  nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Sie dienen der Gesundheitsförderung sowie der Gesundheitsprävention. Sie orientieren sich weder an Heilungserwartungen, noch ersetzen sie einen Arztbesuch.

Der Teilnehmer informiert den Kursleiter im Vorfeld über vorhandene Verletzungen / körperliche und psychische Einschränkungen bzw. Erkrankungen, über eine bestehende Schwangerschaft, über gesundheitliche Störungen / Beschwerden / Einschränkungen, die seine Fähigkeit zur Teilnahme am Training beeinträchtigen könnten, auch wenn er diese für geringfügig hält, um ein situationsgerechtes Training zu ermöglichen und um Verletzungen / Folgeschäden vorzubeugen.

3. Kurse
Die Kurse finden in je einem Kursblock pro Quartal statt.  Kursblöcke umfassen in der Regel zwischen mindestens 4 und maximal 12 Terminen.
Yoga-Kurse umfassen jeweils 90 Minuten pro Einheit.
Pilates und Aroha-Kurse umfassen jeweils 60 Minuten pro Einheit.
Die Teilnahme setzt die Zahlung der gebuchten Leistung voraus.
Die Kurse  finden ab Anmeldung von mindestens 8 Personen in Karlsruhe Südwest und 12 Personen in Karlsruhe Rüppurr statt, vorausgesetzt die Gebühr für den jeweiligen Kurs wurde rechtzeitig vor Beginn des Kurses gezahlt. Die Gebühr für die Kurse muss bis spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des Kurses geleistet sein.
Erscheinen lediglich 2 Teilnehmer zu der jeweiligen Stunde, findet der Kurs nicht statt.

4. Workshops
Workshops finden ab Anmeldung von mindestens 8 Personen statt, vorausgesetzt die Gebühr für den jeweiligen Workshop wurde rechtzeitig vor Beginn des jeweiligen Workshops gezahlt. Die Gebühr für den Workshop muss bis spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des Workshops geleistet sein.

Stina Hauser Gesundheitstraining behält sich vor, bei Vorlage eines wichtigen Grundes, Änderungen bezüglich des Zeit- und Terminplanes des jeweiligen Workshops vorzunehmen. Zum Beispiel bei Erkrankung des Lehrers oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl. Für diesen Fall erhalten die Teilnehmer ihre bereits gezahlten Beiträge zurückerstattet.

5. Anfangszeiten Kurse / Workshops
Die jeweilige Einheit eines Kurses bzw. Workshops beginnt pünktlich zur angegebenen Uhrzeit. Bei zu spätem Eintreffen des Teilnehmers besteht kein Anspruch auf Teilnahme oder Erstattung der Gebühr.

6. Anmeldung / Buchung / Zahlungsmöglichkeiten
Für jeden Kurs ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Gebühr für die Kurse und Workshops muss bis spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des Kurses geleistet sein.

  • 6.1. Kursbuchungen

    Kursbuchungen erfolgen über unser Onlinebuchungssystem auf der Webseite www.stina-gesundheitstraining.de.
    Die Gebühr für die Kurse muss bis spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des Kurses geleistet sein.
    Zahlungsmöglichkeiten:
      1. Sofortüberweisung
      2. Per Rechnung innerhalb von 7 Tagen

    Vorteil:
    – Bis zu 2 Kurse pro Jahr können als Präventionsmaßnahme von der Krankenkasse bezuschusst  werden

  • 6.2. Monats-Abonnement

    Die Anmeldung erfolgt über das Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail an team@stina-gesundheitstraining.de zur richten unter Angabe von
    1. gewünschtem Abo
    2. gewünschte Kurse / Zeitraum

    Vorteil:
    – Preisvorteil gegenüber Einzelbuchung
    – Für die Laufzeit deines Vertrages ist dein Kursplatz gesichert
    – Preisermäßigung auf Workshops

    Nachteil:
    – Keine Bezuschussung durch Krankenkasse möglich

    Folgende Abo-Optionen stehen zur Auswahl:
    Sixty One          (ein 60 Min.-Kurs pro Woche)
    Sixty Two          (zwei 60 Min- Kurse pro Woche)
    Ninety One        (ein 90 Min.- Kurs pro Woche)
    All in                  (alle Kurse unbegrenzt)

Ein Monats-Abo wird für eine Laufzeit von 6 Monaten geschlossen und verlängert sich automatisch um weitere 6 Monate wenn nicht bis spätestens 4 Wochen vor Vertragsende gekündigt wird. Die Kündigung ist an uns in Textform zu richten (per E-Mail an info@stina-gesundheitstraining.de)

Der monatliche Beitrag ist zum 1. eines Monats, spätestens jedoch bis zum 3. Werktag eines jeden Monats per Überweisung auf das unter Ziffer 7 genannte Konto zu richten. Wir empfehlen jedoch die Einrichtung eines Dauerauftrages um eine pünktliche Zahlung zu gewährleisten.
Der Monat August ist grundsätzlich beitragsfrei!

Beide Vertragspartner haben das Recht zur außerordentlichen Kündigung ohne Einhaltung der Frist bei Vorliegen eines wichtigen Grundes. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn uns oder dem Teilnehmer, unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen, die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Sonderkündigung: In Ausnahmefällen (beispielsweise Erkrankung, mit dauerhafter und vollständiger Sportunfähigkeit) ist es möglich, den Vertrag frühzeitig zu beenden. Voraussetzung ist die Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests.

Stilllegung: In Ausnahmefällen (beispielsweise Schwangerschaft) besteht die Möglichkeit, den Vertrag für eine bestimmte Zeit still zu legen. Voraussetzung ist die Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests.

  • 6.3. Workshop-Buchungen

Buchungen erfolgen über das Onlinebuchungssystem auf der Webseite von Stina Hauser Gesundheitstraining: www.stina-gesundheitstraining.de. Die Gebühr für die Workshops muss bis spätestens 10 Kalendertage vor Beginn des Kurses geleistet sein.

Zahlungsmöglichkeiten:
  1. Sofortüberweisung
  2. Per Rechnung innerhalb von 7 Tagen

  • 6.4. Probestunden

Terminanfragen für Probestunden sind über das Kontaktformular von Stina Hauser Gesundheitstraining oder per E-Mail an team@stina-gesundheitstraining.de zur richten.
Das Angebot einer Probestunde ist pro Teilnehmer und Kurs nur einmal buchbar.
Die Gebühr für die Probestunde wird verrechnet wenn unmittelbar nach der Probestunde ein Monats-Abonnement (vgl. Ziff. 6.2.) abgeschlossen wird oder eine Anmeldung zum Kursblock (vgl. Ziff. 6.1.) erfolgt.

Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung vor Ort

  • 6.5. Einzelstunden und Personaltrainings

Terminanfragen für Einzelstunden und Personaltrainings sind über das Kontaktformular von Stina Hauser Gesundheitstraining oder per E-Mail an team@stina-gesundheitstraining.de zur richten.

Zahlungsmöglichkeiten:
– Bei Buchung von Einzelstunden: Barzahlung vor Ort
– Bei Buchung von Personaltrainings: Wahlweise Zahlung per Rechnung innerhalb von 7 Tagen oder Barzahlung vor Ort

7. Kontoverbindung
Fällige Zahlungen sind zu leisten an:

BBBank Karlsruhe
Inhaber: Stina Hauser
IBAN: DE75 6609 0800 0004 2646 57
BIC: GENODE61BBB
Verwendungszweck: Name, Vorname, Kurs (Yoga / Pilates / Aroha) Abo

8. Zahlungsrückstand
Erfolgt die Zahlung eines fälligen Betrags nicht zum Zahlungsziel, wird für jede Erinnerung eine Gebühr i. H. von 2,50 € erhoben.

9. Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da wir hierzu gesetzlich nicht verpflichtet sind. Wir erbringen Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, die einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsehen  (§ 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB).

10. Versäumte Termine des Teilnehmers

  • 10.1. innerhalb eines Kurses
    Versäumte Termine können innerhalb der Kurslaufzeit, jedoch bis maximal 4 Wochen nach Ende des Kurses in anderen parallel laufenden Kursen nachgeholt werden, sofern diese nicht voll belegt sind. Für das Nachholen kommen alle Kursangebote in Frage. Eine Garantie für diese Möglichkeit kann jedoch nicht gegeben werden.

    Weitere Termine, die innerhalb der Kurslaufzeit bzw. bis maximal 4 Wochen nach Kursende nicht wahrgenommen werden, verfallen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

  • 10.2. am Workshop
    Der Teilnehmer kann seinen Platz an einen Ersatz-Teilnehmer übertragen. Eine Rückerstattung der Gebühr bei Nichtteilnahme erfolgt nicht.

11. Schwerwiegender und längerfristiger Krankheitsfall des Teilnehmers
Bei schwerwiegendem und längerfristigem Krankheitsfall mit Sport- / Bewegungsuntauglichkeit können die versäumten Termine für einen Folgekurs gutgeschrieben werden. Voraussetzung ist die Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests, aus dem die voraussichtliche Einschränkungsdauer hervorgeht.
Ein Platz im Kurs ist innerhalb der Kurslaufzeit auf eine andere Person übertragbar.
Eine Erstattung der Kursgebühr erfolgt nicht.

12. Späterer Einstieg in einen laufenden Kurs
Ein Einstieg zu einem laufenden Kurs ist möglich, sofern dieser nicht voll belegt ist. In diesem Fall wird eine individuelle Preisstaffelung vereinbart.

13. Stornierung / Gebühren:
Storniert ein Teilnehmer seine Anmeldung, so fallen folgende Gebühren gestaffelt an:

  • bis zu 45 Tage vor Kursbeginn, fallen 10% der Kurs- bzw. Workshopgebühr
  • bis zu 33 Tage vor Kursbeginn, fallen 30 % der Kurs- bzw. Workshopgebühr
  • bis zu 22 Tage vor Kursbeginn, fallen 60 % der Kurs- bzw. Workshopgebühr
  • bis zu 12 Tage vor Kursbeginn, fallen 80 % Kurs- bzw. Workshopgebühr
  • bis zu 9 Tage vor Kursbeginn, fallen 90% Kurs- bzw. Workshopgebühr
  • ab dem 8. Tag vor Kursbeginn, sowie bei Stornierung während des laufenden Kurses fällt die volle Kurs- bzw. Workshopgebühr an.

Falls der Platz an eine andere Person vergeben werden kann, wird keine Gebühr erhoben.

14. Betriebsferien / Kurspause
Die Kurse und Workshops pausieren in der Regel in den Pfingstferien, Sommerferien, Herbst- und Weihnachtsferien (angelehnt an die Schulferien des Landes Baden-Württemberg), sowie an gesetzlichen Feiertagen.
Die Ferienzeiten, in denen kein Unterricht stattfindet, haben keinen Einfluss auf den jeweiligen Abo-Monatsbeitrag, welcher entsprechend kalkuliert wurde. Der Monatsbeitrag ist demnach an elf Monaten des Jahres zu zahlen. Der Monat August ist grundsätzlich beitragsfrei.

15. Teilnehmerdaten / Datenschutz
Der Teilnehmer verpflichtet sich, Änderungen der persönlichen Daten, die für die Durchführung des Vertragsverhältnisses von Wichtigkeit sind, unverzüglich mitzuteilen.
Der Teilnehmer wird darauf hingewiesen, dass seine personenbezogenen Daten zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert werden. Persönliche Daten können für die Kursteilnahme einzig im erforderlichen Umfang an von uns beauftragte Dienstleister (zum Beispiel Vertretungslehrer) weitergegeben werden. Die Bestimmungen des Datenschutzes werden beachtet. Der Teilnehmer erklärt sich in diesem Umfang mit der elektronischen Nutzung und Bearbeitung seiner personenbezogenen Daten einverstanden. Über den Datenschutz können Sie sich hier informieren.

16. Haftung
Bei eintretenden Unfällen und deren Folgen haftet Stina Hauser Gesundheitstraining im Rahmen der Unfall- und Haftpflichtversicherung, jedoch nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder Vorsatzes. Zur Absicherung berechtigter Schadensersatzansprüche unterhält Stina Hauser Gesundheitstraining eine Berufshaftpflichtversicherung.
Persönliche Gegenstände, insbesondere Wertsachen, werden vom jeweiligen Teilnehmer auf eigene Verantwortung in die Räume des Veranstalters eingebracht. Eine Haftung für etwaigen Verlust wird grundsätzlich nicht übernommen.

17. Schlussbestimmung/Gerichtsstand
Änderungen und Ergänzungen dieser AGB, der Preise und sämtlicher Angebotsverträge sind jederzeit möglich. Es gelten aber stets die AGB, die bei Vertragsschluss gültig sind. Abweichungen und Nebenabreden zu den AGB gelten nur, wenn sie individuell schriftlich vereinbart wurden. Erfüllungsort ist der Ort, der in der Kurs- bzw. Workshopbeschreibung angegeben ist bzw. mit den Teilnehmern vereinbart wurde. Ist kein Erfüllungsort vereinbart oder angegeben, ist der Sitz von Stina Hauser Gesundheitstraining Yoga & Pilates Erfüllungsort. Sollte ein Punkt der AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll eine angemessene Regelung gelten, die dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder gewollt hätten, wenn sie bei Abschluss des Vertrages den Punkt bedacht hätten. Für alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Karlsruhe

Karlsruhe, 15.08.2019